Home

Der Traubenkernextrakt

 

In den letzten Jahren ist ein regelrechter Hype um gesunde Ernährung und Lifestyle entstanden. Das zeigt sich unter anderem auch in dem gestiegenen Konsum von Nahrungsergänzungsmitteln. Dazu gehören Produkte wie das Proteinpulver, Omega 3 oder Traubenkernextrakt Kapseln, die täglich eingenommen werden. Zum einen, um einem Mangel vorzubeugen oder um sich einfach nur gesünder zu fühlen. Oft vergessen aber die Leute, dass mehr nicht immer mehr hilft und neigen dann oft dazu unnötige Mittel oder eine zu hohe Dosis einzunehmen. Zudem sind sich diese meistens nicht bewusst, dass eine Überdosierung genau den gegenteiligen Effekt oder sogar negative Folgen haben kann. Daher sollte man ein Nahrungsergänzungsmittel, wie alles andere auch, in Maßen genießen. Darauf weist auch die Seite fitness-planet24.de hin und empfiehlt immer eine kontrollierte Einnahme dieser Mittel.

 

Eine besondere Beachtung im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel gilt dabei dem Pflanzenstoff OPC. Dieser wurde in den 1940er Jahren von dem Franzosen Jack Masquelier entdeckt. Der Stoff verfügt über ein hohe antioxidative Wirkung und trägt zur Heilung des menschlichen Körpers bei. Da dieser in großen Mengen im Kern der Weintraube vorhanden ist, spricht man auch vom Traubenkernextrakt. Der sogenannte Extrakt besteht aus mehreren verschiedenen Pflanzenstoffen. Aber hauptsächlich aus dem Stoff OPC, der eine starke positive Wirkung auf den Menschen hat. Allerdings ist die Traube nicht die einzige Quelle des Stoffes, denn diesen findet man auch in Kakao, Tee und Weißdorn. Jedoch kann das OPC aus den Traubenkernen besser vom menschlichen Organismus verarbeitet werden. Darüber handelt auch dieser interessante Blog zu OPC Traubenkernextrakt und seine Wirkung.

Dabei beinhaltet ein Kern alles, was für die Entwicklung einer neuen Pflanze notwendig ist. Deshalb enthält der Weintraubenkern auch viele wichtige Nährstoffe. So wie diese Stoffe der Pflanze helfen, können sie auch dem Menschen weiterhelfen. Das OPC ist dabei ein wahres Allroundtalent und kann den Körper umfangreich unterstützen. Das erste und ursprüngliche Einsatzgebiet des Mittels sind die Blutgefäße. Diese werden durch den Stoff gestärkt und sind dadurch undurchlässiger. Eine weitere positive Eigenschaft des OPC, ist die als Antioxidans. Der Stoff bekämpft zerstörerische Zellen und beschützt den Organismus. Heute umfasst das erforschte Gebiet auf das OPC wirkt die Haut, das Bindegewebe, das Herz-Kreislauf-System sowie das Immun- und das Nervensystem. Außerdem können dadurch akute Beschwerden wie Entzündungen oder Sportverletzungen in der Heilung unterstützt werden. Der Körper transportiert den Wirkstoff des OPC dabei sogar bis in die Haare und Nägel.

Aber auch die anderen Stoffe, die im Traubenkern enthalten sind, haben eine gesundheitsfördernde Wirkung. Denn durch die ergänzenden Eigenschaften dieser, kann das OPC noch besser wirken. Deshalb ist in den Präparaten nicht nur dieser Stoff enthalten, sondern es werden noch weitere Pflanzenstoffen hinzugefügt. Dadurch werden die antioxidativen und zellschützenden Eigenschaften verstärkt. Aus diesem Grund wird der Traubenkernextrakt auch oft mit dem Vitamin C ergänzt. Denn zwischen dem OPC und dem Vitamin besteht eine Wechselwirkung, die die jeweilige Wirkung der Stoffe verbessert. Es werden sowohl die Wirkdauer als auch die Wirkeigenschaften vergrößert. Weitere Informationen dazu liefert die Seite http://www.naturinstitut.info/traubenkernextrakt.html.

Das Mittel ist dabei in verschiedenen Formen beim Händler für Traubenkernextrakt erhältlich. Eine weit verbreitete Möglichkeit sind die Kapseln, die mit dem Pulver aus Traubenkernen befüllt sind. Diese sind bei vielen beliebt, da man diese recht leicht einnehmen kann und die Dosierung besser im Blick hat. Aufgrund der Kapselhülle, kann der Stoff dann auch besser vom Körper aufgenommen werden. Denn diese löst sich im Magen nur langsam auf und somit wird nur immer ein Teil des Mittels frei. Der Körper hat somit Zeit diesen Teil zu verwerten und wird nicht überfordert. Im Gegensatz zum losen Pulver, dass sehr schnell verdaut wird. Dieses wird in der Regel in Wasser aufgelöst und eingenommen. Dadurch hat der Körper weniger Zeit den Wirkstoff zu verwerten. Als Alternative dazu gibt es das Traubenkernmehl, das gröber gemahlen wird. Allerdings ist die Einnahme von Traubenkernextrakt durch Kapsel, um einiges leichter und erzielt eine größere Wirkung.

Advertisements
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close